1939 geboren in Freiburg im Breisgau

1958 – 1963 Studium an der Kunstakademie der bildenden Künste, Karlsruhe bei Professor Georg Meistermann
Architekturvorlesungen an der TH Karlsruhe bei
Prof. Egon Eiermann

1969 Stipendium des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

1970 Gründungs- und Vorstandsmitglied der Reinhold Schneider Gesellschaft e.V.

1977 Stipendium der Deutschen Akademie Rom, Villa Massimo

1981 – 1987 1. Vorsitzender der Gemeinschaft christlicher Künstler der Erzdiözese Freiburg

1987 Regio Kulturpreis der Europäischen Fördergemeinschaft der Wirtschaft, Basel

1990 – 2001 2. Vorsitzender E-Werk, Halle für Kunst Freiburg

1992 Iduna/Nova-Preis, Freiburg

1995 Mitglied des Deutschen Werkbundes Nordrhein-Westfalen e.V. und Baden-Württemberg e.V.

1998 Gründungsmitglied der Freiburger Dialoge

1998 Gründungsmitglied des Birkenmeier Steinguss-Symposiums

2007 Tod, beigesetzt in Cadaqués, Spanien